1000 Fragen an mich selbst #7 / 121-140



Willkommen zur nächsten Fragerunde Nummer 7 der "1000 Fragen an mich selbst" aus dem Flow-Magazin.

Ich freue mich über eure Antworten in den Kommentaren. Bei Johanna von pink-e-pank.de, die übrigens vor kurzem zum dritten Mal Mama geworden ist, findet ihr wieder die Linksammlung der Antworten.


121) Gibst du der Arbeit manchmal Vorrang vor der Liebe?

Zeitlich ja, aber wenn es um wirklich wichtige Entscheidungen geht hat die Liebe immer Vorrang.

In der Praxis habe ich, gerade den Kindern gegenüber, oft das Gefühl, dass die Arbeit zu stark Priorität hat, obwohl ich ein relativ gutes Modell habe. Aber da gibt es wohl keine perfekte Lösung. Ich versuche, so gut es geht, die Arbeit an unsere Bedürnisse als Familie anzupassen. Im Großen und Ganzen funktioniert das auch ganz gut.

Was meinen Mann betrifft stellt sich die Frage, aufgrund der reduzierten Stundenzahl im Job, nicht.
122) Wofür bist du deinen Eltern dankbar?

Für ein vertrauensvolles Grundgefühl dem Leben gegenüber, und dafür, dass sie mir immer vermittelt haben, andere Sichtweisen zu verstehen.
123) Sagst du immer, was du denkst?

Nein, gar nicht. Da bin ich viel zu freundlich. Oft wäre es angebracht.

Aber wenn ich das dringende Bedürfnis habe, zu sagen, was ich denke versuche ich nicht zu verletzend zu werden. Außer ich habe schon zu lange runtergeschluckt, was ich besser schon früher gesagt hätte und ich explodiere. Dann kann ich für nichts mehr garantieren und werde auch mal richtig fies. Glücklicherweise kommt das selten vor.
124) Läuft dein Fernsehgerät häufig, obwohl du gar nicht schaust?

Nein, ich schaue generell wenig fern. Und wenn, dann sitze ich auch vor dem Gerät. Mich lenkt ein laufender Fernseher zu sehr ab. Da kann ich wenig nebenbei machen.
125) Welchen Schmerz hast du nicht überwunden?

Das Gefühl des oft unverstanden seins in der Kindheit und Jugend.

Einige verletzende Bemerkungen.

Und bis heute das "sich an das System anpassen müssen" anstatt das System an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.
126) Was kaufst du für deine letzten 10 Euro?

Hm, kommt darauf an, was ich schon habe. Ich verstehe die Frage so; was würde ich mir kaufen, wenn ich für Extraausgaben 10 Euro zur Verfügung hätte. Je nachdem, was mir in dem Moment gerade wichtig ist, eventuell Lebensmittel oder ein Buch, oder ich würde das Geld sparen.
127) Verliebst du dich schnell?

Nein, eigentlich nicht.
128) Woran denkst du, bevor du einschläfst?

Meist an den vergangenen Tag oder an den kommenden.
129) Welcher Tag der Woche ist dein Lieblingstag?

Samstag
130) Was würdest du als deinen größten Erfolg bezeichnen?

Aktuell, wenn ich in einer schwierigen Situation die Nerven bewahre.
131) Mit welcher berühmten Person würdest du gern mal einen Tag verbringen?

Da fällt mir auf Anhieb niemand ein. Ich würde den Tag lieber mit Freunden als mit jemand Unbekanntem verbringen.
132) Warst du schon mal in eine (unerreichbare) berühmte Person verliebt?

Nein.
133) Was ist dein Traumberuf?

(Lebens)künstlerin
134) Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten?

Kommt ganz darauf an, worum es geht und wen ich fragen möchte. Bei Dingen, die für die befragte Person leicht machbar sind, und für die ich mich nicht hauptverantwortlich fühle ist das kein Problem. Wenn es etwas ist, von dem ich glaube, ich "müsste" es selbst schaffen (Aufgaben im Job, Arztbesuch oder wichtige Termine mit den Kids wahrnehmen, oä) dann bitte ich nur um Hilfe, wenn es gar nicht anders geht.
135) Was kannst du nicht wegwerfen?

Viel zu viel. Die meisten Zeichnungen der Kinder, Küchenutensilien die ich vielleicht doch einmal brauchen könnte aber selten verwende, Bastelmaterial.
136) Welche Seiten im Internet besuchst du täglich?

Instagram und Facebook nutze ich meist täglich. Ansonsten lese ich gerne Blogs oder recherchiere.
137) Sind die besten Dinge im Leben gratis?

Ja, definitiv. Aber es gibt viele gute Dinge, die das Leben schöner machen, die nicht gratis sind.
138) Hast du schonmal etwas gestohlen?

Ich hätte viel zu viel Angst erwischt zu werden.
139) Was kochst du, wenn du Gäste hast?

Etwas, das den Gästen schmeckt und mir nicht übermäßig viel Aufwand macht. Bei manchen Gästen lagern wir das kochen auch aus und gehen ins Restaurant oder bestellen Pizza oder Chinesisch zum Mitnehmen.
140) In welchem Laden möchtest du am liebsten mal eine Minute lang gratis einkaufen?

Bei Young Living.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0