Freitagslieblinge


Ihr wisst ja bereits, wenn es hier ruhig ist, ist es im echten Leben meist eher voll.

Im Moment ist es ein positives geschäftig sein, ausprobieren (laut meinem Monatsmotto), die Zeit des Frühlings draußen nutzen, oder auch aufarbeiten im Büro oder im Haushalt. Es bleibt genug Zeit für Kurse oder auch private Treffen. Heute auch endlich wieder für die Freitagslieblinge:


 

Meine FREITAGSLIEBLINGE:

 

 

  • LIEBLINGSMOMENT MIT DEN KINDERN: Nachdem diese Woche der volle Alltag nach den Osterferien und einer halben Schulwoche wieder begonnen hat, freue ich mich besonders über die Momente die unverplant sind, wo die Kinder einfach frei spielen, tun und lassen können, was sie wollen. Wenn sie ganz vertieft sind in ihrem Tun oder Spaß miteinander haben. Das sind derzeit die besonderen Momente.

  • Der LIEBLINGSMOMENT NUR FÜR MICH: Freundinnenzeit bei einem warmen Frühstück und Kaffee.

  • Mein LIEBLINGSBUCH: beim Büchereibesuch letzte Woche habe ich auch ein Buch für mich mitgenommen. "Wie wir Schule machen", geschrieben von den drei Schülerinnen Lara-Luna Ehrenschneider, Jamila Tressel und Alma de Zárate. Schon auf den ersten Seiten, über die ich leider noch nicht hinaus gekommen bin, fand ich ganz viele Botschaften, die mir wichtig erscheinen.
  • Es wäre wünschenswert, dass Neugier, Spaß und Freude in der Schule mehr Wert bekommen.
  • Allzuoft macht uns die Schule zu Einzelkämpfern, der soziale Zusammenhalt darf viel mehr im Vordergrund stehen.
  • Es wäre toll, wenn die Schüler/innen mehr Mitspracherecht im Schulalltag hätten.
  • Wir lernen ganz viel außerhalb der klassischen Schule, allein schon in den ersten Jahren unseres Lebens.
  • ... es folgen bestimmt noch einige gute Denkansätze und Inspirationen auf den kommenden Seiten, auf die ich mich schon freue.

  • Mein LIEBLINGSESSEN diese Woche war das warme Frühstück, das eine gute Freundin für mich zubereitet hatte. In Kombination mit guten Gesprächen und einem Kaffee einfach perfekt, um in den Tag zu starten.

  • INSPIRATION DER  WOCHE: fand ich bei U. (@ussemblage) auf instagram. Sie schreibt darüber, dass finanzielle Sorgen den Alltag prägen und oft nach außen unerkannt bleiben. Da ich dieses Thema als sehr wichtig empfinde werde ich mich damit näher auseinandersetzen und es wird ein eigener Artikel dazu entstehen.


 

Alle Freitagslieblinge findet ihr bei "Berlinmittemom" Anna.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0