Monatsmotto für den Mai

 

 

Für den Mai lautet mein Monatsmotto:

 

 

"Inspiration"

 

 

Ich habe bereits einige Termine für Kurse und inspirierende Treffen im Terminkalender stehen, auf die ich mich allesamt sehr freue:

- ein Abend mit dem Thema "Ätherische Öle und Gefühle"

- die Fortsetzung des Kommunikationstrainings

- ein Kabarettabend mit Dieter Nuhr

- das zweite Treffen meines Projekts "Gesprächsrunde", das schon recht positiv gestartet ist und

- einen "Mädelsabend" mit meiner Mama und meiner Schwester und

- ein Abendessen mit meiner Freudin und unseren Männern

 

Ich finde es immer schön, neue Inputs zu bekommen, und schon ein paar erfreuliche Termine im Kalender stehen zu haben.

 

 


 

Der Rückblick für März:

 

Da ich im April mit dem Monatsmotto pausiert habe, blicke ich diesmal auf den März zurück. Ich hatte mir vorgenommen jeden Tag etwas zu malen. Gelungen ist mir das Ganze überhaupt nicht. Ein paar Tage lang konnte ich mir dafür Zeit nehmen, aber zwei Wochen Krankenstand und der sonstige Alltag standen viel mehr im Vordergrund. Es macht aber nichts. Ich habe gemerkt, dass ich zum malen Zeit, Ruhe und Muse brauche. Für mich funktioniert es nicht so gut mir täglich nur ein paar Minuten dafür Zeit zu reservieren. Am Besten wäre sicher, mir dafür gestaffelt Zeit einzuteilen, wenn ich Lust dazu habe.

 

 

 

 

Bei Sonja vom wertvoll-Blog findet ihr die Sammlung der Monats-Mottos.



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sonja (Freitag, 05 Mai 2017 12:16)

    Wie schön, dass du wieder mit dabei bist! "Das Leben ist so schön, wie man es findet" - stimmt! Ich wünsche dir einen wunderschönen Mai und ganz viel Inspiration, tolle Treffen und Gespräche!
    Liebe Grüße,
    Sonja

  • #2

    Isabella (Dienstag, 09 Mai 2017 23:44)

    Danke, liebe Sonja. Ich finde deine Idee mit den Monatsmottos so toll und freue mich, mitmachen zu dürfen.