Friday Fives - 11.März 2017

 

Meine Friday Fives gibt es diese Woche erst heute, am Samstag.

Denn gestern Nachmittag war kollegtives schlafen von 3/4 Familienmitgliedern auf der Couch angesagt. Am späten Nachmittag, als wir drei wieder wach waren, war auch klar warum. Ein Kind hatte erhöhte Temperatur und ich fühlte mich auch nicht gut. Nun ja.

Erstrecht ein Grund dafür, fünf dankbare Momente der vergangenen Woche zu sammeln.

 

 

* SEMINAR. Diese Woche fand ein zweitägiges Seminar zum Thema "Zeitmanagement und Selbstorgansation" statt. Ein Kollege und ich nahmen daran Teil und lernten viel Neues, Umsetzbares. Der Kursinhalt war sehr praktisch aufgebaut, mit "Ausflügen" in die Hintergründe unseres Verhaltens und Fragebogen sowie praktischen Übungen aufgelockert. Es wurde viel gelacht und ich bin dankbar für diese zwei Tage, die neuen Inputs und auch die netten Teilnehmer und Kursleiter.

 

 

* EINEN GANG RUNTERSCHALTEN heißt es dieses Wochenende für mich. Denn am Montag und Dienstag bin ich als Urlaubsvertretung für meine Kollegin eingeplant und am Dienstag Abend startet mein Projekt "Gesprächsrunde", auf das ich mich schon sehr freue. Dankbar bin ich dafür, dass der Mann gerade die Einkäufe übernimmt, während ich so wenig wie möglich erledige und mich auf auskurieren und die Vorbereitungen für nächste Woche kümmern kann.

 

 

 

* GESPRÄCHSRUNDE. Nach einer sehr langen Ideenfindungsphase startet am Dienstag mein Projekt "Gesprächsrunde". Ich wünsche mir schon lange die Möglichkeit, mich mit anderen über Themen, die uns gerade beschäftigen, auszutauschen. Am liebsten auf Basis von gegenseiter Wertschätzung und mit dem Wissen, dass jeder seine eigene Sichtweise mitbringt, die weder richtig noch falsch ist, wovon wir alle profitieren können.

Ich bin sehr gespannt auf das Treffen und dankbar, dass meine Idee nun in die Tat umgesetzt wird.

 

 

* BALANCE. Sehr dankbar bin ich für die aktuell ausbalancierte Verteilung von Beruf und Privatleben. Job und Familienleben ergänzen sich im Moment ganz hervorragend. Ich freue mich auf die Arbeit und auf das zuhause sein. Auch die Arbeiten daheim werden derzeit eher weniger als mehr und ich habe Zeit für mich.

 

 

* FRÜHLING. Es ist wärmer, länger hell, die Vögel zwitschern, die ersten Blumen beginnen zu blühen, heute scheint sogar die Sonne. Der Frühling kommt. Und es ist wieder angenehmer draußen.

 

 


Wofür seid ihr im Wochenrückblick dankbar?

  

 

 Alle Friday Fives findet ihr, wie immer, bei Nadine von Buntraum.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0