WiB - Wochenende in Bildern - 28./29.Jänner 2017

 

Unser Wochenende beginnt am Samstag erstmal mit einheizen.

Es ist kalt und ich wünsche mir den Frühling herbei.

 


 

Im Anschluss daran räume ich die Kunstwerke der Kinder vom Esstisch, damit wir frühstücken können ;)

 


 

Eigentlich eine gute Zeit, um in den Tag zu starten, aber ich bin noch soooo müde.

 


 

Wir motivieren die Kids rauszugehen, obwohl sie beide noch nicht fit sind. Das Fieber ist zwar weg, aber der Husten ist noch da und alles ist anstrengend. Dafür werden wir mit einer wunderschönen, sonnigen Winterlandschaft belohnt.

 

 

Unsere Ziele sind die Apotheke und das Reisebüro.

 

 

Die Idee mit dem Reisebüro hatten wir nicht als einzige ;)

Also erstmal warten, und dann anstatt mit einer Buchung mit Katalogen wieder zurück nachhause.


 

Sonst passiert nicht mehr viel. Wir brauchen Vitamine und Ruhe....


 

Abends speichere ich noch ein paar Daten vom alten auf den neuen PC.

Technischer Umzug ist fast wie echter Umzug: alles neu, und es dauert bis alles wieder an seinem Platz ist.



 

Kommt euch das Bild irgendwie bekannt vor?

Am Sonntag Morgen ist erstmal Kaffee wichtig.


 

Der Sonntag steht im Zeichen des Ausruhens. All meine Motivationskünste sind vergebens. Der Sohn will nicht rausgehen. Das heißt eine Unterschrift weniger gegen TTIP/CETA auf unserem Gemeindeamt. Zumindest der Mann und die Tochter machen sich auf den Weg.

 

 

Stattdessen wird gekocht: panierter Halloumi mit Kartoffelsalat. Die Kinder helfen mit Begeisterung.


 

Nachmittags backen wir Bananen- und Apfelmuffins.

 


 

Danach bin ich eigentlich fertig mit der Welt. Und möchte mich nur noch ausrasten und schlafen gehen.

Bis es wirklich so weit ist dauert es noch eine Abendessen-Schlafengeh-Ritual-Weile aber ich komme früher als sonst ins Bett.

 

Gute Nacht!


Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Susanne von geborgen wachsen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0