Friday Fives - 6.Jänner 2017

 

Es ist wieder Freitag,

Zeit für die Friday Fives.

 

Ehrlich gesagt, war das heute gar nicht mein Tag. Der Mann und die Kinder sind schon die ganze Woche lang krank, ich habe vier Tage ganztags im Büro gearbeitet, und heute war zuhause Chaosbeseitigung angesagt.

Nichts davon hat meine Stimmung besonders gehoben.

 

Jetzt muss ich in meinen Erinnerungen kramen, und sehen wofür ich dankbar bin:

    

 

* #JÄNNERGLÜCK2017. Ich habe mir tatsächlich bis heute jeden Tag Zeit für mich genommen, und täglich etwas gemacht, das mir Freude macht. Und hier am Blog und auf Instagram gibt es die Eine oder Andere die mitmacht, was mich sehr freut.

 

 

* FAMILIE. Der Alltag mit Kindern ist oft fordernd. Gerade heute, wo meine Nerven sehr dünn waren und ich es extrem anstrengend fand, dass beide Kinder gleichzeit auf mich einredeten, tausend Dinge zu erledigen waren und irgendwie alles zu viel war.

Umso mehr möchte ich mir heute bewusst machen, wie schön es ist, meine Lieben zu haben. Es gibt eindeutig viel mehr schöne und leichte Augenblicke als schwere. Es gibt mit Kindern so viel Neues zu entdecken, so viel Lachen, Energie, Freude, Spaß. Ich bin dankbar für die Kinder und den Mann, und dafür, dass wir unser Leben gemeinsam leben dürfen.

 

 

 

 

 * GUTE ABWEHRKRÄFTE. Gefühlt alle rund um mich sind krank und ich bin sehr froh gesund geblieben zu sein.

 

 

* FREUNDINNEN-BESUCH. Morgen kommt eine sehr gute Freundin zu Besuch, die ich nur ein paar Mal im Jahr sehe. Und ich freue mich sehr darauf morgen mit ihr zu quatschen und zu lachen, und eine schöne Zeit mit ihr zu verbringen.

 

 

* WÄRME. Draußen ist es unendlich kalt und ich bin sehr froh über unseren heimeligen Holzofen und unser warmes Zuhause.

 

 

 


Welche fünf dankbaren Momente habt ihr diese Woche gesammelt?

   

 

 Alle Friday Fives findet ihr, wie immer, bei Nadine von Buntraum.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0