Friday Fives


 

 

Die letzte Ferienwoche vor dem Kindergartenbeginn des zweiten Jahres der Tochter und vor dem Schulstart des Sohnes geht langsam zu Ende.

Zeit, um zurückzublicken auf die vergangene Woche, und meine fünf dankbaren Momente, die Nadine von Buntraum wie jede Woche sammelt:

 

      

* VERANSTALTUNGEN. Der Herbst beginnt, und mit ihm auch wieder der Beginn vieler Kurse und Veranstaltungen. Ich werde wieder regelmäßig zum Yogakurs und in den Malort gehen. Außerdem habe ich Ende September einige Veranstaltungen eingeplant, an denen ich gerne teilnehmen möchte: ein Konzert, einmal tönen und ein Freitanzfest. Ich freue mich auf neue Erfahrungen und bin gespannt, was mich dort erwartet.

 

* SCHULREIF. Immer wieder war die "Schulreife" Thema im letzten Kindergartenjahr und ich als Mutter konnte mir lange Zeit nicht vorstellen, dass der Schulbeginn nun schon so schnell näher rückt. Aber mittlerweile bin ich relativ gelassen und weiß, dass mein Sohn die neue Herausforderung gut meistern wird. Ich denke, er wird gut in die neue Situation hineinwachsen, und wir mit ihm.

 

* NEUE INPUTS. Ich bin sehr dankbar für neue Inputs, durch Gespräche, Austausch über Internet oder neue Ideen.

 

* ERWACHSEN. In letzter Zeit merke ich öfter, dass ich Erwachsen geworden bin. Ich bin in vielen Situationen einfach gelassener als früher, lasse mich nicht so schnell aus der Ruhe bringen oder verunsichern und mache mir immer wieder bewusst, dass jede Aussage und jedes Verhalten eines Menschen nicht die allgemeingültige Wahrheit ist, sondern die jeweils individuelle.

 

* REDEN VERBINDET. Ich muss mich immer überwinden jemanden anzusprechen, auf jemanden zuzugehen oder ein wenig Small-Talk zu führen. Meistens sind es dann aber Gespräche, die interessant werden, und man kommt sich wieder ein Stück näher. Ich bin dankbar dafür, dass ich es geschafft habe in den letzten Tagen ein paar Mal über meinen Schatten zu springen und, dass es sich jedes Mal ausgezahlt hat.

 

 

 

Für welche Begegnungen und neuen Erfahrungen seid ihr dankbar?

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0