Friday Fives

 

 

Die Woche fliegt dahin. Wie man sieht komme ich kaum nach ;).

Meine Friday Fives gibt es heute am Samstag:

 

 

persönlicher Malort - ich bin sehr dankbar für meinen geschickten Mann, der innerhalb kürzester Zeit für die Kinder einen privaten Malort gezaubert hat. Sie und unser Besuch haben eine riesengroße Freude damit. Die ersten Kunstwerke sind bereits entstanden, es wird mit viel Hingabe und relativ wenig Gekleckse gearbeitet.

 

Entlastung - am Mittwoch kam ich Mittags von der Arbeit heim und es duftete nach Muffins für den Nachmittagsbesuch und die Wohnung war aufgeräumt. :) Da hat sich der beste Mann der Welt einen Mega-Pluspunkt bei mir verdient.

 

Besuche - wir sind wieder aktiver, treffen uns wieder mit Freunden und die Kinder genießen die Spielzeit, wir Eltern die Plauderzeit. Die abgeschottete Krankenzeit ist endlich vorbei!

 

Sonne - der Frühling kommt mit Riesenschritten. Wir genießen immer öfter die Sonnenstrahlen im Garten und freuen uns an den sprießenden Blumen :)

 

Partnerschaft - ich bin dankbar für die langjährige, mittlerweile schon fünfzehn Jahre andauernde Beziehung mit meinem Mann. Wir haben mittlerweile schon einige Höhen und Tiefen erlebt und manchmal scheint es zu selbstverständlich, dass der Partner ohnehin da ist. Ich möchte die Beziehung wieder mehr würdigen und bin dankbar für die gemeinsame Zeit.

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Friday Fives gibt es bei Nadine auf buntraum.at.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sabina (Sonntag, 20 März 2016 08:40)

    Die Idee mit dem eigenen Malort finde ich wunderbar! Und wenn es dazu noch Muffins gibt, müssen wir uns glatt mal einladen ;-)
    Nein im Ernst - ich freue mich für euch über eure Kreativität und gelungene Arbeitsteilung!

  • #2

    Isabella (Sonntag, 20 März 2016 20:55)

    Ihr seid herzlich willkommen!

    Danke, unsere Arbeitsteilung passt derzeit sehr gut für uns. Bin gespannt wie's weitergeht :)

    Alles Liebe,
    Isabella