Im März...


 

Der März ist nun schon gut eine Woche alt. Wir werden langsam alle wieder gesund. Und ich finde Zeit und Muse meine Ideen, die ich im März umsetzen möchte mit euch zu teilen.

 

 

Im März möchte ich

 

  • täglich meditieren
  • täglich abends einen kurzen Tages-Rückblick in mein Tagebuch eintragen
  • täglich mein Dankbarkeitstagebuch führen

 

 


Der Februar-Rückblick:

 

Ja, was soll ich sagen? Die Latte habe ich mir im Februar relativ hoch gelegt, wenn ihr euch erinnert ;)

 

  • ganz viel schenken, und zwar nichts Materielles, sondern ein Lächeln, Zeit, Aufmerksamkeit (mehr dazu könnt ihr unter "Geschenke einmal anders" nachlesen).

 

  • so leben, dass ich mich selbst als Vorbild sehen könnte, und die Dinge, die ich mir von Herzen wünsche durch mein positives Beispiel möglich machen

 

 

 

Ich würde sagen unter ~ teilweise umgesetzt ~ kann ich

  • ganz viel schenken

verbuchen. Allerdings fiel es mir wirklich schwer im Alltag regelmäßig daran zu denken...

 

Und zum zweiten Punkt kann ich eigentlich nur sagen: ich habe mich bemüht, aber die Umsetzung war eine Riesenherausforderung und ist nicht annähernd so gelungen, wie ich mir das gewünscht hätte.

Allerdings hat mich die Auseinandersetzung mit dem Thema zu einem weiteren Blogartikel inspiriert, der gerade in Arbeit ist.

 

 

... Der erste Beitrag zum Thema "Schenken einmal anders - die Fortsetzung", den ich schon lange schreiben wollte, ist mittlerweile fertig und hier nachzulesen.

 

... Der zweite ist noch in Entstehung...

 

            To be continued ...

 

 

 

 

nach einer Idee von frische-brise.blogspot.co.at

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0