Im Februar...


 

Nachdem ich mir im Jänner 1.000 Sachen vorgenommen habe, reduziere ich meine Vorsätze für den Februar auf das Wichtigste:

 

 

Im Februar möchte ich

 

  • ganz viel schenken, und zwar nichts Materielles, sondern ein Lächeln, Zeit, Aufmerksamkeit (mehr dazu könnt ihr unter "Geschenke einmal anders" nachlesen). Der Stein im Bild oben ist übrigens ein Geschenk, das ich erhalten, und über das ich mich sehr gefreut habe. Er erinnert mich jeden Tag an meinen Achtsamkeitskurs und daran, so viel wie möglich davon umzusetzen.

 

  • so leben, dass ich mich selbst als Vorbild sehen könnte, und die Dinge, die ich mir von Herzen wünsche durch mein positives Beispiel möglich machen

 

 

 

nach einer Idee von frische-brise.blogspot.ch

 

 


Der Jänner-Rückblick:

 

+ gut umgesetzt +

  • mit den Kindern erstmals schifahren ausprobieren
  • Schlitten fahren &
  • Schneemann bauen (natürlich auch mit den Kids)

 

~ teilweise umgesetzt ~

  • mich zumindest einmal wöchentlich mit Freunden treffen
  • regelmäßig meditieren
  • statt Schokolade öfter mal etwas gesundes naschen
  • friedlicher sein
  • nach dem Grundsatz leben: weniger Theorie mehr Praxis!
  • mir Zeit zum malen nehmen
  • weitermachen beim aufräumen, ausmisten, Ordnung schaffen
  • die Zeit mit der Familie genießen
  • und bei all dem noch entspannt bleiben ;-)

 

 - nicht umgesetzt -

  • die Steuererklärung abgeben
  • ein Vereinsprotokoll fertigstellen
  • einer Freundin beim Umzug helfen (war nicht mehr notwendig)
  • einer Freundin bei ihrer Homepage helfen
  • eine besondere Einladung annehmen (die Gelegenheit ergibt sich hoffentlich noch)
  • viel Musik hören

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0