Friday Fives

 

 

Wenn ich auf die letzte Woche zurückblicke, bin ich für vieles dankbar.

Zum Beispiel für:

 

 

Meine Arbeit - es passt jetzt zur Zeit sehr gut für mich mehr zu arbeiten, finanziell, organisatorisch und als Ausgleich zum Familienleben. Ich bin sehr dankbar, dass sich die Gelegenheit so gut ergeben hat und die Arbeit Spaß macht, schon recht gut läuft und die Kollegen so nett sind.

 

Abendtermin - letzte Woche war ich gemeinsam mit meiner Schwester abends bei einem Theaterstück. Es war ein sehr entspannter und lustiger Abend, der mir richtig gut getan hat.

 

Treffen mit Freunden - ich war mit einer alten Schulfreundin Pizza essen und bekam von einer anderen Freundin mit ihrer Tochter heute Besuch. Beide Treffen waren angenehm und bereichernd und ich bin sehr froh, für die Freunde und die Treffen mit ihnen.

 

Malort - immer wieder bin ich sehr dankbar für die Möglichkeit einmal wöchentlich beim Malort in einer inspirierenden Atmosphäre frei zu malen.

 

hellere Tage - die Tage werden wieder länger und sowohl die langen Krankheitsphasen des vorigen Winters als auch die trübe Stimmung sind diesmal großteils ausgeblieben. Dafür bin ich sehr dankbar.

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Friday Fives gibt es bei Nadine auf buntraum.at.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sabina (Sonntag, 24 Januar 2016 10:10)

    Mir hat unser Theaterabend auch sehr gefallen :-) Danke, dass du mich begleitet hast!

    Und auch danke für die Erinnerung, dass die Tage wieder länger werden. Geht immer so fliesend, dass man es sich manchmal gar nicht bewusst macht.

  • #2

    Isabella (Sonntag, 24 Januar 2016 23:09)

    Es war wirklich ein super-lustiger Abend :) Gerne mal wieder...

    Mir fällt es am Arbeitsweg sehr stark auf, dass es mit jedem Tag heller wird.Letzes Jahr habe ich es auch nicht so intensiv wahrgenommen.