Sonne im Herzen



Diese Woche geht es weiter, mit dem Projekt: "Sonne-im-Herzen".

Ihr lest und seht hier, was ich alles unternommen habe, um die trübe Herbststimmung für mich aufzuhellen.



* Kerzen, Kerzen, Kerzen. Jetzt ist es endlich soweit. Die Kerzen kommen auch schon früh abends gut zur Geltung und waren heute auch als Einschlaf-Nachtlicht in Verwendung. Die Gläser oben im Bild haben die Kinder im Kindergarten gebastelt, und die sehen soooo schön aus. (Für mich als Mama natürlich besonders!).

Außerdem habe ich mir zwei wirklich schöne und gut duftende Kerzen im Weltladen gekauft. :)



* Wir waren in den letzten beiden Wochen oft und viel draußen, am Spielplatz, im Garten, ... Und auch wenn es oft Überwindung und Motivation kostet

(dass wirklich beide Kinder und beide Eltern gleichzeitig Lust haben rauszugehen kommt bei uns leider nicht immer vor ;) - und das Anziehen ist auch nicht sehr beliebt), zahlt es sich aus und rettet die Stimmung von so manchem Tag.



* Vitamine. Selbst gepresster Orangensaft schmeckt soooo lecker!






* Musik! Seit die Kinder auf der Welt sind höre ich viel seltener Musik als früher. (Ausgenommen Kinderlieder ;)) Aber ich merke immer wieder wie gut Musik tut. Wie schön es sein kann, den richtigen Soundtrack für die aktuelle Stimmung zu finden, wie berührend viele Lieder sind, und wie viel lebendiger man sich allein durchs zuhören fühlt. Meine derzeitige absolute Lieblingssängerin mit Bonus-Sympathie-Punkten ist Stefanie Heinzmann.



* basteln, malen, kreativ sein macht den Kindern gerade sehr viel Spaß. Wir verbrauchen derzeit Unmengen an Papier, Filzstiften**, Klebstoff, Tixo und Sticker.


** ("Warum sind denn die Stifte eingedrückt?" - "Ich hab Punkte gemacht.") Hm.





Gerne könnt ihr auch bei "Sonne-im-Herzen" mitmachen.

Schickt mir einfach eure Texte (und eventuell Bilder) per mail. Ich stelle dann eure Ideen hier vor.



Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Brigitte (Donnerstag, 26 November 2015 13:52)

    Schön :-) Bei mir sind jetzt auch überall viele Kerzen und auch meine bunten Lichterketten sind schon dekoriert, was mir immer viel Freude macht. Bei all dem Kerzenschein brauche ich auch Kekse und Tee oder vielleicht doch ein Gläschen Wein ... ? Da sind auch überall Vitamine drin. Das wird spontan entschieden...und die Kekse sind lecker!

  • #2

    Isabella (Freitag, 27 November 2015 23:57)

    Du hast die Wohnung immer so schön dekoriert. Wer weiß, vielleicht wird das bei mir auch bald was. Bin gerade erst beim Chaos lichten ;) Mhh, Kekse, da freu ich mich auch schon wieder drauf.

  • #3

    Sabina (Samstag, 28 November 2015 19:21)

    Wir sind momentan auch im Vitamin-Fieber! Bei uns gibt es so alle zwei, drei Tage Orangen-Karotten-Apfel-Saft, frisch gepresst :-) lecker!
    Tipp am Rande: ich lasse den Saft durch ein feines Sieb rinnen, dann gönnen sich auch Frischsaftmuffel ein paar Schlückchen.

    Musik ist auch eine tolle Idee! Ich habe mittlerweile gelernt hierbei Vorurteile und meine Neigungen abzulegen. Meine Tochter ist momentan absoluter Helene-Fischer-Fan (ist jetzt nicht so meine erste Wahl...). Bei der letzten Autofahrt ("Mama, wann sind wir endlich da?") haben wir die CD richtig laut aufgedreht und gemeinsam lauthals mitgesungen. Ein großer Dank an Helene für die entspannte Autofahrt!
    Und beim gemeinsamen Keksebacken läuft ihre WeihnachtsCD ;-)

  • #4

    Isabella (Montag, 30 November 2015 20:52)

    Mhh, lecker. Frisch gepresster Saft. Das mit dem Sieb muss ich einmal probieren...

    Oh ja, durch die Kinder bekommt man wieder einen neuen Blick auf altbekannte Sichtweisen. Klingt nach einer lustigen und entspannten Autofahrt!

    Viel Spaß beim gemeinsamen singen und backen!